Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2644) Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 3

    Altdorf (ots) - Heute, gegen 17.15 Uhr, ereignete sich auf der BAB 3, zwischen den Anschlußstellen Altdorf und Oberölsbach in Fahrtrichtung Regensburg ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 54-jähriger Mann aus Neumarkt befuhr mit seinem Pkw Peugeot den linken Fahrstreifen. Aus bislang ungeklärten Gründen geriet er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und touchierte dabei einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Fiat. Anschließend prallte der Peugeot in die Mittelschutzplanke und blieb dort völlig demoliert liegen. In das verunfallte Fahrzeug fuhren dann noch fünf weitere Pkw´s und ein Lkw. Dadurch wurde der Peugeot noch ca. 100 m nach vorne geschoben. Der 54-jährige Fahrer konnte nur noch tot aus dem Unfallwrack geborgen werden. In einem der anderen beteiligten Kraftfahrzeuge zog sich eine 39-jährige Frau lebensgefährliche Verletzungen zu. Sie wurde zur Behandlung in das Klinikum Nürnberg Süd verbracht. Weitere Personen wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.

    Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Autobahn ist derzeit immer noch in Fahrtrichtung Regensburg gesperrt. Die Sperrung dürfte demnächst beendet sein. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt, dürfte aber bei ca. 50000.- Euro aufwärts liegen. An den Bergungsarbeiten waren auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr und des THW beteiligt./Thomas Appis


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: