Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2589) Schwerer Verkehrsunfall im Landkreis Weißenburg

    Weißenburg (ots) - Am 04.12.2007, gegen 14.00 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2228, bei Oberhochstatt, Landkreis Weißenburg, ein schwerer Verkehrsunfall. Eine Person erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit dem Hubschrauber in die Klinik geflogen. Eine weitere Person wurde schwer verletzt.

    Ein 18-jähriger Mann aus Weißenburg fuhr mit seinem Pkw VW Polo von Weißenburg in Richtung Oberhochstatt. Am Ende des Fürstenwaldes, kurz vor der Kurve, überholte er ein vor ihm fahrendes Fahrzeug. Dabei übersah er einen entgegenkommenden, mit drei Personen besetzten, Pkw Ford Mondeo und prallte mit diesem frontal zusammen. Die Feuerwehr Weißenburg musste beide Pkw-Fahrer mit der Rettungsschere aus ihren Fahrzeugen befreien.

    Der 18-Jährige wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Der 71-jährige Fahrer des Pkw Ford Mondeo kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die beiden Begleiter erlitten lediglich leichte Verletzungen.

    An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 25.000,- Euro.

    Die Staatsstraße war im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt. Die Feuerwehr Weißenburg leitete den Verkehr um.

    Elke Schönwald


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: