Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2585) Lamas gesichtet

Lauf (ots) - Ein Verkehrsteilnehmer teilte gestern Abend, 03.12.2007, gegen 21.40 Uhr, mit, dass er auf der Staatsstraße 2240 zwischen Lauf und Neunhof ein Lama gesehen hätte. Eine Streife der Polizeiinspektion Lauf begann sofort mit der Absuche vor Ort, konnte das für Mittelfranken seltene Tier jedoch nicht sichten. Von Anwohnern in Seiboldshof konnten sie in Erfahrung bringen, dass in einer Nachbarortschaft ein Landwirt mehrere Lamas in einem Freigehege halte. Man nahm mit dem Landwirt Kontakt auf und konnte hier auch in Erfahrung bringen, dass zwei ausgewachsene Tiere sowie ein Jungtier ausgebüxt waren. Sie hatten eine Lücke im Zaun gefunden und sich davon gemacht. Kurze Zeit später rief der Bauer an, dass sich die Herdentiere wieder zu Hause bei ihm eingefunden hätten. Peter Grimm/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: