Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2471) Grundlos auf Frau eingeschlagen

Nürnberg (ots) - Ein 15-jähriger Jugendlicher hat am 13.11.2007 im U-Bahnverteiler Plärrer in Nürnberg grundlos auf eine 27-jährige Frau eingeschlagen und diese verletzt. Zwei Begleiter des 15-Jährigen (17 und 18 Jahre) beteiligten sich ebenfalls daran, indem sie zeitweise die Frau festhielten. Das Trio konnte ermittelt werden. Die Frau war kurz nach 20.00 Uhr abends Am Plärrer entlang gegangen, als sich ihr der 15-Jährige von hinten näherte, um sie an den Haaren zu packen. Anschließend lief er zusammen mit seinen beiden Begleitern weiter in Richtung U-Bahnverteiler. Die Frau, die ebenfalls dorthin unterwegs war, stellte daraufhin den 15-Jährigen zur Rede. Dabei rastete der Jugendliche völlig aus und schlug der Frau mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Seine beiden Begleiter hielten dazu die Frau fest. Im weiteren Verlauf wurde das Opfer mit dem Fuß getreten, beschimpft und beleidigt. Anschließend flüchtete das Trio. Fahnder der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte konnten die Schläger sehr schnell ermitteln. Der 15-Jährige war bei den Beamten bereits "Kundschaft". Gegen die Drei wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Ihr Opfer erlitt bei dem Angriff Prellungen am Oberkörper und im Gesicht. Unglücklich für die Frau war der Umstand, dass sich während der Tatzeit keine weiteren Passanten in der Nähe befanden, die eventuell Hilfe hätten leisten können. Peter Schnellinger/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: