Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2435)Professionelle Haschischanpflanzung in Kellerwohnung entdeckt - Bildveröffentlichung

Haschischanpflanzung

    Erlangen/Höchstadt (ots) - Eine professionelle Haschischanpflanzung in einer Kellerwohnung in Höchstadt entdeckten Beamte der Erlanger Kripo. Vorausgegangen war eine Kontrolle von zwei jungen Männern, 21 und 22 Jahre alt, die am Sonntagnachmittag (11.11.2007) auf der B 505 zwischen Bamberg und Höchstadt unterwegs waren. Der Beifahrer, ein 21-jähriger Höchstädter, hatte 8 Gramm Marihuana einstecken. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Kellerwohnung staunten die Beamten nicht schlecht, als sie eine professionelle Pflanzanlage mit entsprechenden Abluftfiltern und Wärmelampen vorfanden. Insgesamt konnten die Beamten 40 zum Teil 150 cm große Cannabispflanzen und Stecklinge sicherstellen. Auch hatte der 21-Jährige über 60 verschiedene Chemikalien in seiner Wohnung aufbewahrt. Diese wären durchaus geeignet gewesen, um synthetische Rauschgifte herzustellen. Die Chemikalien sowie das Laborzubehör wurden ebenfalls beschlagnahmt.

    Peter Grimm/n

    Anlage: 1 Bild


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: