Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Verkehrspuppenbühne feiert 10. Geburtstag

Nürnberg (ots) - Seit 1990 wird in Nürnberg in der Verkehrserziehung im Elementarbereich und auch in der Präventionsarbeit im Sekundärbereich das Medium Puppenbühne eingesetzt. Das Puppenspielerteam besteht aus drei Verkehrspolizisten, die ihre Stücke selbst schreiben und inszenieren. Jährlich werden bei den Vorstellungen ca. 10.000 Kinder erreicht. Das Repertoire besteht derzeit aus drei Puppenstücken: //Das gestohlene Geburtstagsgeschenk// und //Der verzauberte Fahrradhelm// sind Handpuppenspiele für Kindergärten und Grundschulen (1. und 2. Jahrgangsstufe). //Frieden für den Teddybären// ist ein Handpuppenspiel zur Gewaltprävention in der 3. und 4. Jahrgangsstufe Grundschule. Die Stücke sind aus der Verkehrserziehung- und Präventionsarbeit der Polizei nicht mehr wegzudenken. Wer jemals die leuchtenden Augen der Kinder und ihre Begeisterung gesehen hat, kann den pädagogischen Erfolg sicherlich nachvollziehen. Die //Große Geburtstagsfeier// findet im Rahmen eines Festivals der Verkehrspuppenbühnen im Mai 2000 statt. Dreißig Verkehrspuppenbühnen aus Deutschland nehmen daran teil. Der Termin findet während der Bayerischen Theatertage statt, die im Zuge der 950-Jahrfeier der Stadt Nürnberg durchgeführt werden. Es ist dies ein gemeinsames Projekt mit dem Bayerischen Elternverband, wobei der Bayerische Innenminister Dr. Günther Beckstein die Schirmherrschaft übernimmt. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: