Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2416) Sechs Fahrzeuge an Verkehrsunfall beteiligt

Nürnberg (ots) - Bei einem Auffahrunfall mit anschließendem Ausweichen auf die Gegenfahrbahn wurden sechs Fahrzeuge beschädigt. Zwei Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Am 09.11.2007, gegen 09.00 Uhr, fuhr ein 45-jähriger Nürnberger auf der Vorjurastraße stadtauswärts. In Höhe der Einmündung Schwimbacher Straße wollte er nach links in eine Einfahrt abbiegen. Wegen Gegenverkehrs musste er anhalten. Ein Fahrzeug hinter ihm hielt ebenfalls an. Ein nachfolgender Sprinter-Fahrer (20) hatte die Situation offensichtlich zu spät erkannt und versuchte noch, nach links auszuweichen, um nicht aufzufahren. Er prallte aber doch noch auf die beiden stehenden Fahrzeuge. Im Gegenverkehr kollidierte er mit drei weiteren Fahrzeugen, die dort ebenfalls verkehrsbedingt hatten halten müssen. Der 45-jährige Pkw-Fahrer und der hinter ihm stehende Fahrzeuglenker wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. In dem letzten Fahrzeug des Gegenverkehrs - hierbei handelte es sich um einen Schulbus, der keine Kinder transportierte und in dem nur der Fahrer saß - wurde niemand verletzt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Während der Verkehrsunfallaufnahme musste der Verkehr umgeleitet werden. Es kam zu Behinderungen. Peter Grösch/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: