Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2408) Erneut Einbrüche in freistehende Einfamilienhäuser

    Höchstadt/Hilpoltstein (ots) - Vier Einbrüche in freistehende Einfamilienhäuser in Höchstadt bzw. Hilpoltstein und Allersberg musste die mittelfränkische Polizei registrieren.

    In Höchstadt Am Galgenberg bzw. Bechhofener Weg wurden eine Terrassentüre bzw. Kellerfenster aufgehebelt, um ins Innere zu gelangen. Während Am Galgenberg die Täter nur minderwertigen Schmuck erbeuteten und diesen im Garten des Anwesens wieder wegwarfen, wurden sie im Bechhofener Weg fündiger. Nachdem das Anwesen offensichtlich gezielt nach Schmuck bzw. Bargeld durchsucht wurde, fanden die Täter hochwertigen Schmuck im Wert von etlichen Tausend Euro und nahmen diesen mit.

    In Allersberg wurde ebenso vermutlich am frühen Abend eine Terrassentüre in der Nürnberger Straße angegangen, um ins Gebäude zu gelangen. Nachdem sämtliche Schränke und Schubladen durchwühlt wurden, nahmen die Täter lediglich Goldohrstecker im Wert von ca. 70 Euro mit.

    In Hilpoltstein Am Höhenweg lässt sich die Tatzeit auf eine halbe Stunde eingrenzen, da während dieser Zeit die Eigentümerin mit ihrem Hund kurz unterwegs war. Zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr wurde die Haustüre aufgehebelt und flugs alle Räume durchsucht. Neben Geldbörsen mit Bargeld fanden die Täter im Schlafzimmer Perlenketten sowie Golduhren vor. Der Schaden kann noch nicht genau beziffert werden.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: