Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2388) Drei Fliegen mit einer Klappe

Nürnberg (ots) - Praktisch drei Fliegen mit einer Klappe fingen Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg Ost am vergangenen Freitag (02.11.2007) im Stadtteil Klingenhof. Gegen 22.45 Uhr war ein Heranwachsender (18) von Zeugen dabei beobachtet worden, wie er im Bereich Stahlstraße/Bessemerstraße mehrere Fahrzeuge beschädigte. Aufgrund der von den Zeugen gemachten guten Personenbeschreibung bemerkte eine Streife den jungen Mann kurze Zeit später in der Nähe eines Parkhauses. Beim Anblick der Streife flüchtete der Tatverdächtige zunächst über ein Brachgelände und stieg dann über einen Zaun in ein Firmengelände, wo sich mehrere Metallverarbeitungsbetriebe befinden. Nach Umstellung und Durchsuchung dieses Geländes mit mehreren Streifen, versuchte der 18-jährige über einen Zaun zu flüchten, wurde aber beobachtet und von einer Zivilstreife festgenommen. Polizeibeamte, die noch auf dem Firmengelände waren, blieben allerdings auch nicht untätig. Vielmehr nahmen sie bei dieser Gelegenheit noch zwei Einbrecher fest, die dort gerade Buntmetall aus einem Container gestohlen und zum Abtransport bereit gelegt hatten. Auch diese beiden Männer (beide 22 Jahre) hatten zunächst zu flüchten versucht, was ihnen jedoch nicht gelang. In beiden Fällen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der 18-jährige Sachbeschädiger war stark alkoholisiert und wurde in der Haftzelle ausgenüchtert. /Peter Schnellinger ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: