Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2377) Kioskeinbrecher scheiterten

    Nürnberg (ots) - Dank der Aufmerksamkeit einer Zeugin gelang es der Nürnberger Polizei, vergangene Nacht (02.11.07) 3 jugendliche Kioskeinbrecher festzunehmen. Zwei davon legten ein Geständnis ab.

    Kurz nach Mitternacht verständige die Mitteilerin die Polizei, weil sie im Rosenaupark an einem Kiosk verdächtige Geräusche hörte. Als die Beamten eintrafen, flüchtete das Trio im Alter von 16 Jahren, konnte aber nach sofort eingeleiteter Fahndung noch in der Nähe des Tatortes festgenommen werden.

    Die Beschuldigten versuchten, mit einem Schraubenzieher die Holztüre des Kiosks aufzubrechen, scheiterten aber. Ihren Angaben nach wollten sie aus der Bude alles was wertvoll war mitnehmen.

    Wegen versuchten schweren Diebstahls wurde Anzeige erstattet. Die Jungen wurden nach abgeschlossener Sachbehandlung wieder entlassen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200,-- Euro.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: