Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Jugendliche Softwarepiraten

Nürnberg (ots) - Einem Kaufhausdetektiv eines Nürnberg Hifi- und Elektromarktes fiel am 29.01.2000, um 15.30 Uhr, ein 13-jähriger Schüler auf, welcher bei Zubehör von Computerspielen die Preisetiketten vertauschte. Er hatte Ware im Wert von 30 DM mit einem Preisetikett von 5 DM versehen. Bei dem 13-Jährigen und seinem 16-jährigen Bruder, welcher vor dem Markt wartete, und den 13-Jährigen angeblich angestiftet hatte, ordnete die Polizei eine Wohnungsdurchsuchung an. Hierbei wurden eine Vielzahl von kopierten CD-ROM-Spielen aufgefunden. Ermittlungen ergaben, dass der 16-Jährige bereits über 100 solcher Spiele kopiert und an Mitschüler verkauft hatte. Die Polizeibeamten staunten auch nicht schlecht, als sie in dem Computer des Schülers Unmengen von Bildern mit pornografischem Inhalt fanden. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: