Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2324) Auf Nachhauseweg überfallen

    Hersbruck (ots) - Am 25.10.2007, gegen 00.10 Uhr, wurde ein 35-jähriger Hersbrucker auf dem Nachhausweg überfallen. Er kam aus der Ostbahnstraße und war in Richtung Mühlstraße unterwegs. Aus dem Wassertor kamen drei Jugendliche; es kam zu einem Wortwechsel. Anschließend wurde der 35-Jährige von zwei Jugendlichen unter anderem mit Tritten traktiert und aufgefordert, sein Geld herauszugeben. Der Geschädigte war jedoch nicht bereit, Bargeld auszuhändigen und es gelang ihm, nach Hause zu laufen. Er wurde leicht verletzt und kann die drei Täter wie folgt beschreiben: Ca. 16 - 17 Jahre alt, schlank, 175 cm groß, ein Täter hatte blonde, kurze Haare, ein anderer braune, kurze Haare, eventuell Locken.

    Die Schwabacher Kripo hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die sich auch mit der örtlichen Dienststelle in Hersbruck in Verbindung setzen können.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: