Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2174) Mit mehreren Streifenfahrzeugen zum Kindergeburtstag

    Erlangen (ots) - Schussabgabe in einer Wohnung, so lautete ein Notruf eines besorgten Nachbarn gestern Abend, 04.10.2007, gegen 22.30 Uhr, aus einem Mehrfamilienhaus in Erlangen-Büchenbach. Der Anrufer teilte aufgeregt mit, dass er soeben aus einer Nachbarwohnung zwei Schüsse gehört habe. Nach seinen Schilderungen halten sich in dieser Wohnung mehrere Personen auf, u.a. auch Besucher. Da die Angaben des Mannes absolut glaubwürdig erschienen, wurden mehrere Streifenfahrzeuge (insgesamt 6 Stück) zum Einsatzort beordert. Gleichzeitig alarmierte man den Rettungsdienst, um auch eventuell erste Hilfe leisten zu können. In Erlangen-Büchenbach eingetroffen konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden, denn die Beamten kamen nicht an einen blutigen Tatort, sondern zu einem Kindergeburtstag, der im Kreise der Familie und Freunde gefeiert wurde. Überschwänglich hatten die Kinder zwei Luftballons platzen lassen, die der Nachbar wohl als Schüsse wahrgenommen hat. Seitens der Polizei wird dem Anrufer wegen dieser Fehleinschätzung kein Vorwurf gemacht, vielmehr zogen sich die Erlanger Polizisten mit lachenden Gesichtern vornehm zurück.

    Peter Grimm/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: