Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2120) 20-Jähriger nach Sexualstraftaten festgenommen - Haftbefehl erlassen

    Nürnberg (ots) - Ein 20-jähriger Nürnberger wurde am 22.09.2007 von einer Streife der PI Nürnberg-Mitte festgenommen, nachdem er eine Passantin massiv sexuell belästigt hatte.

    Eine 23-jährige Frau war gegen 07:30 Uhr am Spittlertorgraben unterwegs an ihre Arbeitsstelle, als sie der Beschuldigte plötzlich von hinten unsittlich berührte. Unmittelbar danach umklammerte er die Frau mit beiden Armen, versuchte sie zu küssen und sie in ein nahegelegenes Gebüsch zu zerren. Als zufällig ein Streifenwagen vorbeifuhr, ließ er von der jungen Frau ab und flüchtete. Die Geschädigte wandte sich sofort an die beiden Beamten im Fahrzeug, die sofort reagierten und den 20-Jährigen nach kurzer Verfolgung festnahmen.

    Wie sich dann im Zuge der weiteren Ermittlungen herausstellte, hatte der Tatverdächtige eine knappe Stunde zuvor im U-Bahnhof "Röthenbach" auf die gleiche Art und Weise eine Frau belästigt. Das Opfer in diesem Fall - eine 16-Jährige aus der Oberpfalz - wehrte sich jedoch vehement und versetzte dem Unhold einen Schlag ins Gesicht. Daraufhin flüchtete er.

    In beiden Fällen blieben die Geschädigten unverletzt. Der Tatverdächtige gibt die Tatvorwürfe zu. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt, der Haftbefehl erließ. Ermittlungsverfahren wegen sexueller Nötigung wurden eingeleitet.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: