Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2108) Rezeptfälscher festgenommen

Erlangen (ots) - Gestern Nachmittag, 25.09.2007, gegen 17.30 Uhr, konnte in Erlangen ein 46-jähriger Rezeptfälscher festgenommen werden. Seit August 2007 hatte der 46-Jährige mehrfach (insgesamt 5 Fälle) versucht, ein verschreibungspflichtiges Schmerzmittel in verschiedenen Erlanger Apotheken zu erlangen. Einer Apothekerin war das Privatrezept aufgefallen, da das Medikament falsch geschrieben war. Sie überprüfte das Rezept, und zwischenzeitlich hatte sich der mutmaßliche Fälscher entfernt. Die Erlanger Kripo übernahm die Ermittlungen und warnte die Apotheken per Fax, auch mit einer Beschreibung des Rezepteinlösers. Gestern am späten Nachmittag versuchte der 46-Jährige wiederum ein Rezept einzulösen. Er wurde vom Apotheker kurz in ein Gespräch verwickelt, und die Polizei konnte ihn festnehmen. Wie sich bei der Sachbearbeitung herausstellte, ist der 46-Jährige dahingehend kein unbeschriebenes Blatt. Er hatte in der Vergangenheit immer wieder versucht, mit gefälschten Rezepten an verschreibungspflichtige Medikamente zu kommen. Peter Grimm/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: