Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Brand wurde vorsätzlich gelegt

      Nürnberg (ots) - Wie berichtet, brannte am 18.01.2000,
gegen 22.00 Uhr, ein nicht mehr bewirtschaftetes
landwirtschaftliches Anwesen im Ansbacher Stadtteil Brodswinden,
wobei Schaden in Höhe von ca. 60.000 DM entstand.

    Der Verdacht der Brandstiftung bestätigte sich. Bereits Stunden nach dem Feuer konnte die Kripo Ansbach zwei junge Männer festnehmen, die den Brand gelegt haben. Sie waren in das Haus eingebrochen und hatten Bargeld gesucht, jedoch nichts gefunden. Um die hinterlassenen Spuren zu verwischen, legten sie den Brand. Aufgefallen sind beide, weil sie sich in der Nähe des Anwesens herumtrieben und ihre Kleidung total nach Rauch roch.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: