Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2064) Fußgänger angefahren und geflüchtet - Zeugen gesucht

    Nürnberg (ots) - Ein bislang unbekannter Kraftfahrer hat am heutigen Dienstag (18.09.2007) im Nürnberger Westen einen Fußgänger angefahren und ist anschließend geflüchtet. Die Verkehrspolizei sucht Zeugen.

    Der 39-jährige Fußgänger überquerte gegen 06:45 Uhr die Edisonstraße, als er plötzlich von einem silberfarbenen Pkw - möglicherweise einem Kombi - , der von der Wallensteinstraße nach links in die Edisonstraße abbog, erfasst wurde. Der Mann lag kurzfristig auf der Motorhaube und wurde anschließend auf die Fahrbahn geschleudert. Glücklicherweise erlitt er nur Prellungen. Der Kraftfahrer fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

    Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und/oder Angaben zu dem unfallflüchtigen Kraftfahrer oder Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 65 83 16 30 in Verbindung zu setzen.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: