Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Couragierter Zeuge nimmt Handtaschenräuber fest

Nürnberg (ots) - Dem couragierten Eingreifen eines 30-jährigen Nürnbergers ist es zu verdanken, dass zwei Handtaschenräuber kurz nach der Tatausführung überführt werden konnten. Die beiden Räuber, ein Türke (20) und ein Jugoslawe (19), hatten sich ihrem Opfer, eine 70-jährige Rentnerin, gestern Mittag, gegen 13.30 Uhr, an der Ecke Färberstraße/Jakobstraße in Nürnberg von hinten genähert und die Handtasche entrissen. Die Frau versuchte zwar noch die Tasche festzuhalten, musste sie aber nach wenigen Metern loslassen, weil sie von den beiden förmlich mitgezogen wurde. Anschließend flüchtete das Duo in Richtung Jakobskirche. Der 30-Jährige, der sich in einem Geschäft in Tatortnähe aufgehalten hatte, war auf die Hilferufe der Frau aufmerksam geworden, hatte sich von anderen Passanten die Beschreibung der beiden Räuber geben lassen und sie sofort verfolgt. Als er die beiden Räuber in Höhe der Jakobskirche sah, packte er sie am Arm, erklärte ihnen die vorläufige Festnahme und brachte sie zum Pförtner des Polizeipräsidiums, das sich in unmittelbarer Nähe befindet. Durch die Festnahme erhielt die Frau nicht nur ihr Bargeld zurück, sondern auch ihre gesamten Reiseunterlagen für eine geplante Kreuzfahrt, die sich ebenfalls in der Handtasche befanden. Gegen die beiden Räuber, die aus Oberfranken stammen, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes eingeleitet. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: