Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2021) Pkw-Aufbrecher festgenommen

    Nürnberg (ots) - Wegen schweren Diebstahls wird ein 18-Jähriger aus Nürnberg angezeigt, weil er am vergangenen Samstag (08.09.2007) am Nürnberger Kohlenhof einen Pkw aufgebrochen hatte. Der junge Mann legte ein Geständnis ab.

    Eine Zivilstreife der Nürnberger Polizei bemerkte den Tatverdächtigen in einem auf dem Parkplatz einer Diskothek abgestellten Pkw. Bei der Überprüfung sahen die Beamten am Fahrzeug eine eingeschlagene Scheibe, der Insasse war weder Halter noch konnte er sich ausweisen.

    Wie sich herausstellen sollte, schlug der Beschuldigte kurz zuvor die Seitenscheibe des Autos ein, baute anschließend das Radio aus und wollte gerade mit seiner Beute verschwinden, als er von den Beamten kontrolliert wurde.

    Durch den Aufbruch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300,-- Euro. Nach abgeschlossener Sachbehandlung wurde der Tatverdächtige wieder entlassen.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell