Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1983) Auf dem Heimweg beraubt

    Nürnberg (ots) - Opfer eines bislang unbekannten Straßenräubers wurde am frühen Morgen des 05.09.2007 in der Nürnberger Südstadt ein 26-jähriger Mann. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung blieb der Täter verschwunden.

    Der Geschädigte befand sich  gegen 05:30 Uhr auf dem Heimweg in der Peter-Henlein-Straße, als ihm ein Dunkelhäutiger entgegenkam und ihm plötzlich im Vorbeigehen die Umhängetasche entriss. Nach einer kurzen Rangelei gelang es dem Räuber, die Tasche an sich zu bringen und zu flüchten. Nach kurzer Verfolgung verlor das Opfer den Täter aus den Augen. Der 26-Jährige wurde bei der Rangelei leicht verletzt. In der Tasche befanden sich Geldbörse, Handy und Kamera.

    Beschreibung: ca. 20 - 30 Jahre alt, 175 - 180 cm groß, dunkelhäutig, breite Nase, unrasiert, bekleidet mit blauer Jeans, rotem Kapuzensweatshirt, das über den Kopf gezogen war. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: