Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Schwerer Verkehrsunfall

      Nürnberg (ots) - Heute, kurz nach 13.00 Uhr, ereignete sich
im Landkreis Erlangen-Höchstadt, etwa 200 Meter vor der
Ortschaft Rezelsdorf, ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine
Person schwer und eine weitere leichter verletzt wurden.

    Ein 20-jähriger Mann aus Erlangen befuhr zum Unfallzeitpunkt die Ortsverbindungsstraße zwischen Birnbaum und Rezelsdorf, als er - vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit - in einer Rechtskurve auf die linke Fahrbahn geriet und dort mit einem entgegenkommen Pkw zusammen stieß. Der junge Erlanger wurde beim Zusammenprall schwer am Kopf verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Kopfklinik nach Erlangen verbracht werden. Laut Angaben des Notarztes besteht für ihn akute Lebensgefahr. Der Fahrer des unfallbeteiligten Autos, ein 73-jähriger Mann aus Weisendorf, wurde leicht verletzt. Der Sachschaden am Corsa des 20-Jährigen und am Mitsubishi des Weisendorfers beträgt etwa 30.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: