Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1960) Küchenbrand mit zwei verletzten Personen

    Pleinfeld (ots) - Am 02.09.07, um 17.35 Uhr, endeckte ein Anwohner der Sudetenstr., dass aus dem Küchenfenster des Anwesens Sudetenstr. 21 starker Rauch herausquoll. Deshalb schlug der 33-jährige Mann ein Fenster des Hauses ein, um in das Innere des Gebäudes zu gelangen. Bei seiner Absuche fand er den 18-jährigen Sohn der Hausbesitzer in dessen Zimmer vor. Beide verließen daraufhin das stark verrauchte Haus und zogen sich dabei eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Die beiden Männer wurden vom BRK vorsorglich in das Krankenhaus zur Beobachtung eingeliefert. Das Feuer, welches nur in der Küche brannte, wurde von der FFW Pleinfeld schnell gelöscht. Die genaue Brandursache ist momentan noch nicht bekannt. Da die Küche komplett zerstört und das Zweifamilienhaus stark verrußt wurde, beläuft sich der Schaden auf geschätzte 70000.- Euro. Weitere Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei geführt.

    Thomas Appis


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: