Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1942) Couragierter Zeuge ermöglichte Fallaufklärung

Ansbach (ots) - Sehr schnell konnte die Kripo Ansbach einen räuberischen Diebstahl aufklären, der sich am 27.08.2007 in einem Verbrauchermarkt der Bezirkshauptstadt ereignet hatte. Dabei half den Beamten ein junger Mann aus dem Landkreis Ansbach in entscheidender Weise. Gegen 17:00 Uhr hielt sich ein wohnsitzloser 36-Jähriger in dem Verbrauchermarkt auf und verwickelte dort eine 69-jährige Kundin in ein Gespräch. Dabei nutzte er eine günstige Gelegenheit und entwendete den Geldbeutel der Frau, den sie in ihrer Einkaufstasche aufbewahrte. Sie bemerkte allerdings den Diebstahl und stellte den Mann zur Rede. Dieser gab den Geldbeutel aber nicht mehr heraus, so dass im weiteren Verlauf zwischen den beiden Beteiligten eine Rangelei entstand. Letztendlich gelang es dem 36-Jährigen, ca. 120,-- Euro aus der Börse zu stehlen. Anschließend flüchtete er aus dem Supermarkt. Das Portemonnaie ließ er zurück. Durch Hilferufe machte die Geschädigte auf sich aufmerksam. Ein Zeuge sah den Täter aus dem Markt flüchten und nahm die Verfolgung auf. Als er ihn vor dem Haupteingang gestellt hatte, zog der Räuber plötzlich ein Messer und bedrohte sein Gegenüber. Der Bedrohte nahm kurzerhand sein Mobiltelefon aus der Tasche und fotografierte den Mann, der daraufhin wiederum die Flucht ergriff. Eine sofort eingeleitete Tatortbereichsfahndung verlief negativ. Auf Grund des gefertigten Fotos gelang es nun der Kripo in Ansbach, den Mann zu identifizieren. Er ist derzeit unbekannten Aufenthalts. Nach ihm wird gefahndet. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Bert Rauenbusch/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: