Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1884) Einbrecher festgenommen

    Nürnberg (ots) - Eine äußerst ungewöhnliche Zeit für einen Friseurbesuch wählte ein 47-Jähriger am 20.08.2007 im Stadtgebiet Nürnberg. Tatsächlich wollte der Mann, wie sich bei den Ermittlungen dann herausstellte, einbrechen.

    Am 20.08.2007, gegen 04.00 Uhr morgens, wurde die Polizeieinsatzzentrale von einem Anwohner verständigt, dass er an einem Friseurgeschäft im Stadtteil Mögeldorf Scheibenklirren gehört hatte. Als er nach dem Rechten sehen wollte, bemerkte er einen Mann, wie dieser mit dem halben Körper und dem Gesicht nach außen aus einer eingeschlagenen Fensterscheibe des Friseurgeschäfts ragte. Der Zeuge dirigierte daraufhin eine Streife der Polizeiinspektion Ost zum Tatort. Zwischenzeitlich war der Einbrecher geflüchtet, konnte jedoch nach kurzer Verfolgung eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Der 47-Jährige stand unter Alkoholeinwirkung. Er wurde anschließend dem Fachkommissariat der Kriminalpolizei übergeben.

    Wie sich in seiner Vernehmung herausstellte, wollte er zu so einer frühen Stunden keinen Haarschnitt sondern vielmehr in das Friseurgeschäft einbrechen. Dazu hatte er mit einer Metallstange die Fensterscheibe eingeschlagen und war dann in die Verkaufsräume eingestiegen.

    Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: