Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1861) Zwei Inline-Skaterinnen niedergeschlagen - hier: Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Zwei Mädchen, die am 14.08.2007 im Nürnberger Stadtteil Buchenbühl mit Inline-Skatern unterwegs waren, sind Opfer eines körperlichen Angriffs geworden. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. Die beiden Jugendlichen (16 und 17 Jahre) fuhren am 14.08.2007 kurz vor 23.00 Uhr mit ihren Inlinern den Fahrradweg von Ziegelstein nach Buchenbühl. In Höhe eines Waldweges trat den beiden plötzlich ein bislang unbekannter Mann gegenüber. Er packte das eine Mädchen an der Schulter und warf es in das Gras neben dem Fahrradweg. Dazu trat er nach ihr. Das zweite Mädchen packte er am Hals und würgte sie kurz. Als das erste Opfer Distanz zu dem Mann hatte und über Handy die Polizei rief, entfernte sich der Mann. Er stieg in einen in der Nähe geparkten Pkw in der Größe der Golfklasse und flüchtete stadteinwärts in Richtung Ziegelstein. Während das eine Mädchen über Kopfschmerzen klagte, erlitt das zweite leichte Verletzungen am Hals. Nach dem Mann wird gefahndet. Beschreibung: Mindestens 30 Jahre alt, etwa 180 cm groß, dunkle Haare, bekleidet mit einem rötlichen Hemd oder T-Shirt. Beobachtungen bzw. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 2112-3333, entgegen. Peter Schnellinger/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: