Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1851) "Spanner" auf Autobahnparkplatz festgenommen

Erlangen (ots) - Ein 67-jähriger Rentner aus Neunkirchen am Brand wurde gestern Abend, 14.08.2007, auf dem Autobahnparkplatz Neunhof-Nord BAB A 3 Regensburg-Frankfurt festgenommen. Der Rentner ist dringend verdächtig, mit einem Nachtglas Frauen beobachtet zu haben, die ihre Notdurft dort im Gebüsch verrichteten. Wie sich herausstellte, waren die Frauen gezwungen ins Gebüsch zu gehen, da der Rentner offensichtlich die Benutzung der Toilettenanlagen verhinderte, indem er alle WCs versperrte. Als er die Streifenbeamten bemerkte, versuchte er noch zu flüchten, wurde aber rasch eingeholt. Er hatte neben einem Fernglas (Nachtglas) auch eine Taschenlampe und Regenjacke mitgebracht, um für seine Beobachtungen gerüstet zu sein. Die Ermittlungen hat die Erlanger Kriminalpolizei übernommen. Peter Grimm/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: