Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Kelleraufbrüche im Nürnberger Süden geklärt

    Nürnberg (ots) -     Am Dienstag, 11.01.00, zur Mittagszeit, fiel einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd in der Frankenstraße in Nürnberg ein Mann auf, auf den die Beschreibung eines Kelleraufbrechers zutraf. Der 46-jährige US-Amerikaner, welcher zwei Kästen Leergut mit sich führte, wurde einer eingehenden Kontrolle unterzogen. Hierdurch konnte die seit September 1999 andauernde Serie von Kelleraufbrüchen in der Nürnberger Südstadt geklärt werden.

    Der Mann wird von der Kriminalpolizei für mindestens 25 Kelleraufbrüche verantwortlich gemacht, bei denen zumeist Leergut im Gesamtwert von mehr als 1.200 DM entwendet wurde und ein Sachschaden von insgesamt 500 DM entstand. Bei dem Mann, welcher die Taten jedoch abstreitet, wurden Teile des Diebesgutes gefunden; auch wurde er bei einer Gegenüberstellung wiedererkannt.

    Seit seiner Haftentlassung im September 1999 bestritt der arbeitslose Mann durch die Diebstähle wohl seinen kompletten Lebensunterhalt. Er wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt, welcher nun erneut Haftbefehl erließ.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: