Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1809) Seniorin beraubt - Festnahme

    Fürth (ots) - Am 10.08.2007 wurde am Bahnhofsplatz in Fürth eine Seniorin (83) Opfer einer Geldbörsenräuberin. Die Tatverdächtige, eine 34-Jährige, konnte festgenommen werden.

    Die Seniorin stand gegen 06.15 Uhr am Bahnhofsplatz an der Bushaltestelle. Dort wurde sie von der Räuberin zunächst mit der Bitte Geld zu wechseln angesprochen. Nachdem die Frau hilfsbereit ihre Geldbörse aus der Tasche holte und nach Kleingeld suchte, bekam sie von der Räuberin unvermittelt einen Schlag ins Gesicht. Zeitgleich riss ihr die 34-Jährige die Geldbörse aus der Hand und rannte davon. Nachdem das Opfer laut um Hilfe rief, wurden zwei Männer darauf aufmerksam. Diesen beiden gelang es, die Räuberin bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die geraubte Geldbörse konnte in einem Gebüsch gefunden und wieder an das Opfer ausgehändigt werden.

    Die Tatverdächtige stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Sie wurde zur weiteren Sachbearbeitung der Fürther Kriminalpolizei übergeben.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: