Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1794) Pkw-Aufbrüche durch DNA-Treffer geklärt

    Ansbach (ots) - Durch Recherche in der DNA-Datei konnte eine Pkw-Aufbruchserie in Ansbach und Schnelldorf vom 04./05.03.2005 geklärt werden. Insgesamt wurden dabei 17 Pkw aufgebrochen.

    Als Tatverdächtiger wurde ein 29-jähriger Osteuropäer ermittelt, der sich während der Tatzeit zu Besuch in Deutschland aufhielt. Aus den Pkws wurde nach Einschlagen der Seitenscheibe vorwiegend Unterhaltungselektronik entwendet. Dabei entstand ein Sachschaden von 2000,- Euro. Die entwendeten Gegenstände hatten einen Wert von ca. 5000,- Euro.

    Weitere gleichgelagerte DNA-Treffer, bei denen der 29-Jährige als Spurenverursacher ermittelt werden konnte, wurden bei Pkw-Aufbruchserien in Schwabach, Fürth und in angrenzenden Regierungsbezirken erzielt. Der Aufenthaltsort des Tatverdächtigen ist derzeit nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

    Elke Schönwald


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: