Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1764) Nürnberg: Kellerbrand, zwei Leichtverletzte

    Nürnberg (ots) - Bei einem Kellerbrand am Sonntagmorgen (05.08.2007) in der Bärenschanzstraße wurden zwei Personen leicht verletzt, der entstandene Sachschaden liegt bei 25.000 Euro. Gegen 02.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr von einem Brand im Wohnanwesen Bärenschanzstraße 83 verständigt. Beim Eintreffen am Geschehensort stellte sich heraus, dass ein Brand im Keller des Gebäudes ausgebrochen und das Treppenhaus stark verqualmt war. Während die Berufsfeuerwehr Nürnberg das Feuer bekämpfte, wurde der Brandrauch aus dem Treppenhaus  geblasen und 16 Hausbewohner vorübergehend evakuiert. Zwei von ihnen, eine 36-jährige Frau und ein 47-jähriger Mann, wurden, nach dem Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt, ins Krankenhaus gebracht. Die übrigen Hausbewohner konnten nach Beendigung der Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandursache ist zur Zeit nicht geklärt, die Kripo Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen. ./.Michael Gengler


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: