Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1763) Fahrradfahrer lebensgefährlich verletzt

    Nürnberg (ots) - Am 04.08.2007, gegen 15.10 Uhr, wurde in Nürnberg an der Kreuzung Pilotystraße/Pirckheimerstraße ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt.

    Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer fuhr von der Pilotystraße aus bei Grün in die Kreuzung ein und wollte in die Pirckheimerstraße nach links abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden 45-jährigen Fahrradfahrer.

    Der aus Nürnberg stammende Mann kam zu Sturz und zog sich trotz Fahrradhelms lebensgefährliche Verletzungen zu.

    Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde bei beidem Verkehrsteilnehmern eine Blutentnahme angeordnet, sowie ein Unfallsachverständiger zur Klärung des genauen Unfallhergangs hinzugezogen.

    An dem Pkw entstand ein Sachschaden von 4000 Euro, an dem hochwertigen Fahrrad ein Schaden von 3000 Euro.

    An der Unfallstelle kam es zu kurzfristigen Verkehrsbeeinträchtigungen.

    Gerald Aust


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: