Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1709)Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw

    Fürth (ots) - Am 28.07.2007, gegen 15.00 Uhr, fuhr ein 36-jähriger Mann mit seinem Pkw Ford Mondeo von Fürth-Braunsbach kommend geradeaus über die bereits außerorts befindliche Kreuzung Alte Reutstraße/Boxdorfer Straße ohne anzuhalten. Dabei übersah er die vorfahrtsberechtigte  21-jährige Pkw-Fahrerin, die mit ihrem weißen VW Golf die Alte Reutstraße stadtauswärts befuhr und ebenfalls geradeaus über die Kreuzung wollte.

    Der VW Golf stieß frontal gegen die Beifahrerseite des Ford Mondeo, wodurch dieser nach rechts in den Braunsbacher Weg auf den hier kommenden blauen Pkw Opel schleuderte. Durch den Aufprall überschlug sich der Ford Mondeo und kam auf dem Dach zum Liegen.

    Bei dem Unfall erlitt die 21-jährige Pkw-Lenkerin ein HWS-Syndrom. Der Fahrer des Mondeo erlitt keine Verletzungen. Der 6-jährige Sohn des Opel-Fahrers klagte über leichte Brustkorbschmerzen.

    Am Pkw Ford Mondeo entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von 4000,- Euro. Der Schaden an den beiden anderen Fahrzeugen beläuft sich jeweils auf ca. 2000,- Euro./Elke Schönwald


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: