Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1684) Bankkunden nach Geldabheben bestohlen

    Nürnberg (ots) - Mehrere Tausend Euro wurden am 23.07.2007 einem Bankkunden in der Nürnberger Südstadt gestohlen. Der Geschädigte hatte kurz vorher dieses Geld bei einer Bank abgehoben.

    Am 23.07.2007, gegen 11.15 Uhr, ließ sich ein Bankkunde bei der Sparkassenfiliale Finkenbrunn in der Paumannstraße mehrere Tausend Euro auszahlen. Anschließend ging er zu seinem Pkw, den er an der Ecke Paumannstraße/Julius-Loßmann-Straße abgestellt hatte. Da er das Geld nicht sichtbar in das Fahrzeug legen wollte, steckte er es in ein Geldmäppchen, das er in den Kofferraum legte. Als der Geschädigte noch etwas in seinem Kofferraum ordnete, bemerkte er plötzlich eine Person, die von hinten in den Kofferraum griff, die schwarze Geldmappe an sich nahm und dann sofort zusammen mit zwei weiteren Männern, alle drei Jugendliche, flüchtete. Das Opfer verfolgte die Diebe noch mehrere Meter die Paumannstraße Richtung Ludwigs-Kanal, verlor sie aber dann aus den Augen.

    Beschreibung der Diebe: Drei Jugendliche, scheinbares Alter ca. 16 Jahre, sportlich gekleidet.

    Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Ergebnis. Hinweise auf die Diebe nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer 0911/2112-3333, entgegen.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: