Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1631) Tätliche Auseinandersetzung in der Innenstadt

Fürth (ots) - Mit Baseballschläger und Gaspistole trugen zwei polizeibekannte Männer am Dienstagnachmittag, 17.07.2007, gegen 17.45 Uhr, ihre Meinungsverschiedenheiten in der Fürther Fußgängerzone aus. Da sie einen zwischen ihnen schwelenden Konflikt nicht mit den Mitteln der Kommunikation lösen konnten, verabredeten sich der 34-Jährige und der 23-Jährige telefonisch, um die Sache ein für allemal aus der Welt zu schaffen. Als die beiden aufeinander trafen, bedrohte der 23-Jährige den 34-Jährigen mit einer Pistole. Daraufhin schlug dieser mit einem Baseballschläger nach seinem Gegenüber, der fünf Schüsse aus seiner Gaspistole abgab. Als der 34-Jährige den 23-Jährigen daraufhin mit dem Baseballschläger gegen das Bein schlug, ergriff dieser die Flucht. Der 34-Jährige wurde von Einsatzkräften der Fürther Polizei festgenommen; der Baseballschläger sichergestellt. Fahndungsmaßnahmen nach seinem 23-jährigen Kontrahenten blieben zunächst erfolglos. Ebenfalls sichergestellt wurde ein Handbeil, das die 31-jährige Begleiterin des 34-Jährigen bei sich getragen hatte, um, wie sie angab, beruhigend auf die beiden Männer einzuwirken. Die Fürther Polizei ermittelt gegen die beiden Männer wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung, Vergehen gegen das Waffengesetz und anderer Delikte. Michael Gengler/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: