Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1565) Zwei Brände im Stadtgebiet

Nürnberg (ots) - Zu zwei Bränden wurden vergangene Nacht die Brandermittler der Nürnberger Kriminalpolizei gerufen. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache brannte es am 11.07.2007, gegen 21.00 Uhr, in einer Küche eines Mehrfamilienhauses im Nürnberger Stadtteil Erlenstegen. Dort war nach ersten Feststellungen die Dunstabzugshaube in Brand geraten. Dabei wurde die Kücheneinrichtung komplett verrußt. Zwei Personen mussten wegen des Verdachts einer leichten Rauchgasvergiftung vorsorglich in eine Klinik gebracht werden. Wenig später wurde ein Brand in einem Kindergarten im Stadtteil Bleiweiß gemeldet. Dort stellten die Brandermittler fest, dass auf dem Flachdach des Gebäudes eine Plastiklichtkuppel offensichtlich in Brand gesetzt worden war. Dadurch tropfte geschmolzenes Plastik nach unten auf den Holzfußboden des Kindergartens. Personen hielten sich in dem Kindergarten nicht mehr auf. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg löschte beide Brände. Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übernommen. Peter Schnellinger/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: