Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1410) Seniorin vor dem Ertrinkungstod gerettet

    Ansbach (ots) - Eine betagte Rentnerin konnte am Sonntagnachmittag, 17.06.07, in Ansbach vor dem Ertrinkungstod gerettet werden. Die 81-Jährige wurde von einem Taxifahrer (48) und weiteren Helfern aus dem Scheerweiher bei Schalkhausen gezogen.

    Wie ermittelt werden konnte, ließ sich die Seniorin von einem Taxifahrer zum Naturschutzgebiet Scheerweiher chauffieren, um dort einen Spaziergang zu unternehmen. Vereinbart wurde, dass der Fahrer die 81-Jährige nach 20 Minuten dort wieder abholen soll. Zu der ausgemachten Zeit war die Frau jedoch nicht am Treffpunkt erschienen, worauf der Taxifahrer sie suchte und dabei am Ufer die Handtasche der Rentnerin entdeckte. Wenig später fand er die um Hilfe rufende Rentnerin im Weiher, die bereits bis zum Hals im Wasser stand. Mit Unterstützung herbeigerufener Spaziergänger wurde die 81-Jährige geborgen und Erste Hilfe geleistet. Zur weiteren Behandlung wurde die Verunglückte vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau aus Unachtsamkeit ins Wasser gestürzt ist.

    Stefan Schuster/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: