Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1389) Erneut Minderjährige sexuell belästigt - Zeugenaufruf

    Nürnberg (ots) - Ein 8-jähriges Mädchen wurde am 14.06.2007 in Nürnberg-Reichelsdorf von einem bislang unbekannten Mann sexuell belästigt. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

    Gegen 13:30 Uhr befand sich das Mädchen auf dem Nachhauseweg in der Weltenburger Straße, als es plötzlich von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Er ging der 8-Jährigen bis zu deren Wohnanwesen nach und betrat zusammen mit ihr anschließend den Aufzug. Dort zeigte er sich in schamverletzender Weise.

    Weiterhin fragte er das Mädchen, ob bei ihm jemand zu Hause sei. Er müsse nämlich kurz auf die Toilette. An der Wohnungstür bemerkte der Unbekannte dann, dass der Bruder des Kindes anwesend war, woraufhin er das Haus sofort verließ.

    Beschreibung nach Angaben des Mädchens: Ca. 50 Jahre alt, ca. 170 cm groß und korpulent, Glatze mit grauem oder weißem Haarkranz, bekleidet mit weißem T-Shirt, kurzer, ausgewaschener Stoffhose, dunklen Schuhen.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Obwohl die Beschreibung des Täters nicht mit dem Unbekannten des Vorfalls in der Rednitzstraße vom 13.06.2007 übereinstimmt, prüft die Kripo Nürnberg einen Zusammenhang beider Fälle.

    Im zurückliegenden Fall (Meldung 1372 v. 14.06.2007) wurde eine 6-Jährige gegen 19:00 Uhr in einen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses in der Rednitzstraße im Nürnberger Stadtteil Röthenbach gelockt. Dort zog der Mann dem Mädchen dann die Hose aus und forderte das Kind auf, das gleiche bei ihm zu tun. Nachdem sich die Minderjährige mehrfach weigerte, flüchtete der Unbekannte. Zuvor zeigte sich der Mann zwei Kindern im Kreuzbachweg in schamverletzender Weise.

    Bert Rauenbusch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: