Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Jugendliche von Schulbus erfasst - Polizei sucht Zeugen ++ Buchholz - 80 Euro aus der Wohnung gestohlen ++ Wistedt - Einbruch in Kindertagesstätte ++ Und weitere Meldungen

Jesteburg/Osterberg (ots) - Jugendliche von Schulbus erfasst - Polizei sucht Zeugen

Heute (Freitag), gegen 07.40 Uhr, wurde eine 15-jährige Schülerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Die Jugendliche hatte an der Reindorfer Straße, in Höhe der Bushaltestelle Osterberg versucht, den Schulbus in Richtung Buchholz noch zu erreichen, als dieser gerade anfuhr. Sie lief von hinten kommend rechts neben dem Bus her. Vermutlich kam die Schülerin dabei zu Fall und geriet mit den Beinen unter den Bus. Dabei erlitt sie eine Unterschenkelfraktur. Die Schülerin kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die Polizei geht davon aus, dass der Busfahrer aufgrund der Dunkelheit den Unfall gar nicht bemerkt hat. Bislang (Stand: 10:00 Uhr) ist noch nicht bekannt, um welchen Bus es sich gehandelt hat, das mehrere Linien mit jeweils mehren Bussen die Haltestelle anlaufen.

Zeugen oder Beteiligte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04181/2850 bei der Polizei in Buchholz zu melden.

Buchholz - 80 Euro aus der Wohnung gestohlen

Bei einem Tageswohnungseinbruch in der Bremer Straße erbeuteten Diebe am Donnerstag 80 Euro Bargeld. Die Täter öffneten auf noch unbekannte Weise eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus und durchsuchten die Räumlichkeiten. Dabei erbeuteten sie 80 Euro Bargeld und verschwanden unbemerkt wieder. Die Tatzeit liegt zwischen 06.30 und 10.30 Uhr.

Wistedt - Einbruch in Kindertagesstätte

In der Nacht zu Donnerstag, in der Zeit zwischen 16.30 und 06.30 Uhr, sind Unbekannte in eine Kindertagesstätte an der Straße Flaßworth eingebrochen. Dazu schlugen die Täter eine Fensterscheibe ein, nachdem sie zuvor erfolglos an mehreren Fenstern ihr Hebelwerkzeug angesetzt hatten. Sämtliche Räume der Einrichtung wurden von den Tätern betreten. Sie konnten einen PC und etwa 100 Euro Bargeld erbeuten. Der Gesamtschaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Polizei Buchholz, Telefon 04181/2850.

Appel - Tageswohnungseinbruch

Ein Einfamilienhaus an der Straße An der Kreisstraße wurde am Donnerstag von Unbekannten heimgesucht. In der Zeit zwischen 06.45 und 18.30 Uhr hebelten die Diebe ein Fenster auf und durchwühlten Schränke und Schubladen. Die Täter konnten mehrere Armbanduhren und Schmuck an sich nehmen. Der Schaden beträgt rund 2.000 Euro.

Auch sucht die Polizei Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Telefon 0418172850.

Buchholz - Streit zwischen zwei Männern - Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen, die am Donnerstag, gegen 16.15 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern auf dem Gehweg an der Kirchenstraße, Ecke Am Radeland beobachtet haben. Dabei soll ein 51-Jähriger seinem 45-jährigen Kontrahenten mit einem Gegenstand auf den Kopf geschlagen haben und danach in Richtung Am Radeland weggelaufen sein. Der 45-Jährige wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter ermitteln. Zur Rekonstruktion des genauen Ablaufs sucht die Polizei weitere Zeugen. Hinweise bitte an die Telefonnummer 04181/2850.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: