Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Wochenendmeldung: Zwei Fahrten unter Drogeneinfluss

Winsen (Luhe) (ots) - Am Sonnabend, gegen 21.00 Uhr, fiel einer Streife der Autobahnpolizei ein schwarzer VW Polo auf, der in sehr unsicherer Fahrweise auf der A 261 in Richtung Bremen geführt wurde. Bei der Kontrolle des 47jährigen Fahrzeugführers aus Bremerhaven wurde festgestellt, dass dieser unter Drogeneinfluss stand. Eine Blutprobe wurde genommen, die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Am Sonnabend, gegen 22.40 Uhr, wurde in Helmstorf der Führer eines VW Golf kontrolliert. Der 29jährige Stader machte ebenfalls einen unsicheren Eindruck und führte einen freiwilligen Drogenvortest durch. Dieser verlief positiv hinsichtlich Kokain. Eine Blutprobe wurde genommen und die Weiterfahrt untersagt. Weiterhin besteht der Verdacht, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Entsprechend wurden mehrere Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Autobahnpolizeikommissariat Winsen (Luhe)
Grosse, PHK

Telefon: 04171/796200

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: