Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Freundschaftliche Hilfe zieht Strafanzeige nach sich

Northeim (ots) - NORTHEIM (schw) - Am Samstag, 16.09.17, gegen 22.10 Uhr, erschien ein 25-jähriger Kraftfahrzeugführer aus Bovenden mit seinem Pkw bei der Polizei in Northeim, um seinen, bei der Polizei befindlichen Freund im Rahmen einer polizeilichen Maßnahme zu unterstützen. Nach einem Hinweis wurde jedoch bekannt, dass der 25-jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, da ihm diese entzogen wurde. Somit wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und er muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: