Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Verkehrsunfallflucht in Düna - Fahrer war auch in Hörden unterwegs - Polizei sucht Zeugen

Osterode (ots) - Wie der Harz-Kurier bereits am 19.09.16 berichtete, fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem silbernen Ford Focus ohne Kennzeichen, aber mit einem defekten Auspuff, durch Düna. An einer Einmündung geriet der Wagen ins Schleudern und prallte gegen eine Mauer. Aufgrund von Hinweisen geht die Polizei davon aus, dass der Fahrer auch in Hörden unterwegs war. Hier befuhr der Unbekannte die Hauptstraße, bog in einen Feldweg entlang der Sieber ein und überquerte anschließend einen Acker. Die Fahrt ging wieder auf die Hauptstraße, Meßweg und weiter zur Lilienstraße. Hier verliert sich leider die Spur. Die Polizei Osterode bittet Zeugen, die Angaben über den unbekannten Raser machen können und somit zur Aufklärung der Unfallflucht in Düna beitragen können, sich unter der Tel. 05522/508-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Osterode
Leitung

Telefon: 05522/508 0
Fax: 05522/508 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: