Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Auto schleudert gegen Baum und brennt aus - Insassen leicht verletzt

Northeim (ots) - Bundesstraße 248, Streckenabschnitt Northeim in Fahrtrichtung Denkershausen 21.08.2016, gegen 22:00 Uhr

WIEBRECHTSHAUSEN (fg/pa) Eine junge Fahranfängerin ist am späten Sonntagabend auf der B 248 bei Wiebrechtshausen mit ihrem Kleinwagen ins Schleudern geraten. Anschließend prallte der Wagen auf der anderen Straßenseite frontal gegen einen Baum und fing Feuer. Die 18-jährige Northeimerin sowie ihr 21 Jahre alter Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Sie kamen zur Untersuchung ins Northeimer Krankenhaus. Das Auto brannte vollständig aus. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro.

Die Bundesstraße war für die Bergungs- und Löscharbeiten in der Zeit von 22:00 bis 00:35 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Zum Ablöschen des PKW waren die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden Imbshausen, Lagershausen, Langenholtensen und Denkershausen im Einsatz.

Das Auto der jungen Fahrerin war gegen 22:00 Uhr in Fahrtrichtung Denkershausen plötzlich aus der Kurve getragen worden. Die Polizei vermutet als Unfallursache nicht angepasste Geschwindigkeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: