Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Polizei warnt vor Betrug an der Haustür

Northeim (ots) - Northeim - Donnerstag, 04.08.2016

LANDKREISE NORTHEIM UND OSTERODE (fal) - Unseriöse reisende Handwerker beschäftigen in den letzten Wochen die Polizei in den Landkreisen Northeim und Osterode. Die Polizei rät zur Vorsicht, wenn an der Haustür Dachreinigungs- oder Teerarbeiten angeboten werden. Die Angebote sind nicht immer seriös.

So boten Durchreisende Dachrinnenreinigungen an, die die Hausbesitzer auch durchführen ließen. Im Nachhinein ergab ein Preisvergleich bei ortsansässigen Dachdeckern, dass diese für vergleichbare Arbeiten nur rund die Hälfte verlangen.

Auch bei angebotenen Teerarbeiten wird zur Vorsicht geraten. Immer wieder versuchen unseriöse "Teerkolonnen" Arbeiten auf dem Grundstück der Angesprochenen anzubieten. In ähnlich gelagerten Fällen wurde in den vergangenen Jahren immer wieder festgestellt, dass die Arbeiten weit überteuert angeboten bzw. nicht fachgerecht ausgeführt wurden. Mitunter wird ein scheinbar günstiges Angebot offeriert. Im Verlauf der Arbeiten werden dann hohe finanzielle Nachforderungen gestellt und mit dem Abbruch der halbfertigen Teerarbeiten gedroht.

Die Polizei rät, sich nicht unter Druck setzen zu lassen und Preise mit ortsbekannten Unternehmen zu vergleichen. Ein scheinbar günstiges, zwischen "Tür und Angel" abgeschlossenes Geschäft, ist den Geschädigten schon oft teuer zu stehen gekommen. Die Polizei bittet bei derartigen Angeboten sofort die örtlich zuständige Polizeidienststelle zu benachrichtigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: