Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Zusammenprall mit Reh - 30-jähriger Radfahrer bei Sturz leicht verletzt

Northeim (ots) - Landesstraße 557, Streckenabschnitt Lichtenborn in Richtung Ellierode 27.07.2016, 20:35 Uhr

HARDEGSEN (fal/pa) Bei einem Wildunfall auf der L 557 kurz vor der Ortschaft Ellierode ist am Mittwochabend ein 30 Jahre alter Radfahrer leicht verletzt worden. Der Mann aus Nörten-Hardenberg kam mit dem Rettungswagen in ein Göttinger Krankenhaus. An seinem Rennrad entstand circa 300 Euro Sachschaden.

Der 30-Jährige war eigenen Angaben zufolge zwischen Lichtenborn und Ellierode unterwegs, als plötzlich ein Reh aus dem Seitengraben sprang und über die Straße lief. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Wild, in dessen Folge der Radfahrer stürzte. Er zog sich Abschürfungen an Armen und Beinen zu. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: