Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Krähenfüße bei Autokorso ausgelegt

Northeim (ots) - Osterode, Luisenstraße - Dienstag, 21.06.2016, 23.15 Uhr

OSTERODE (fal) - Nach dem Sieg ihrer Fußballmannschaft im EM Spiel gegen die Tschechische Republik bildeten am gestrigen Abend ab 23:15 Uhr türkische Fußballanhänger einen spontanen Autokorso durch die Innenstadt von Osterode. Bei der Fahrt bemerkten die Fahrer von drei Fahrzeugen Schäden an den Vorderrädern. Die Reifen waren ohne Luft.

Die Polizei stellte bei ihren Ermittlungen in den Laufflächen der Räder Krähenfüße sicher. Weitere gleichartige Metallteile fanden die Beamten auf der Fahrbahn in der Luisenstraße Höhe Abzweig zur Waagestraße.

Bei den Gegenständen handelt es sich um sogenannte Tashibishi Krähenfüße, welche insbesondere im Internethandel frei zu erwerben sind. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 2000,-EUR.

Personen, die Hinweise auf die Tat oder die Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Osterode unter Tel. 05522/5080 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: