Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: 39-Jährige wird Opfer sexueller Nötigung - Northeimer Polizei sucht Zeugen

Northeim (ots) - Northeim, Mauerstraße 28.01.2016, gegen 11:30 Uhr

NORTHEIM (jh/pa) Eine 39-jährige Frau ist am Donnerstagvormittag in der Northeimer Innenstadt Opfer einer sexuellen Nötigung geworden. Ein Unbekannter fasste sie beim Öffnen der Autotür am Arm, zog sie zur Seite und versuchte schließlich, ihr von hinten über den Po in den Schritt zu fassen. Nur durch einen beherzten Schlag nach hinten hatte die Northeimerin die weitere Tathandlung verhindern können. Der Täter flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung.

Das Opfer erstattete Strafanzeige bei der Polizei.

Täterbeschreibung: Männlich, etwa 20 Jahre alt, circa 1,70- 1,75 Meter groß mit krausen, schwarzen Locken; bekleidet mit einem Kapuzenshirt mit grauer Kapuze, hellblauer Oberbekleidung und hellblauer Jeanshose. Der Mann soll "südeuropäisches" Aussehen haben und einen dunklen Teint.

Das 1. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes Northeim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 05551 7005-0 um Hinweise zu der gesuchten Person.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: