Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Suchaktion nach vermisster Person

Herzberg (ots) - 37412 Herzberg, Stadtgebiet 27.01.-28.01.16, 22.00 - 02.15 h

HERZBERG (wcz) Am 27.01.16 meldet der Ehemann einer 46jährigen Herzbergerin gegen 22.00 h seine Frau als vermisst. Sie habe gegen 18.00 h das Haus verlassen und sei noch nicht wieder zurückgekehrt. Eigentlich für die Polizei noch keine ungewöhnliche Mitteilung. Da aber ca. 1 Stunde zuvor durch einen Lokführer eine weibliche Person in der Nähe der Bahngleise im Bereich Eichholz gemeldet wurde und die Beschreibung der Person sich ähnelte, war davon auszugehen, dass es sich um dieselbe Person handelt und hier von einer Gefahr für sie selbst oder andere ausgehen könnte. Deshalb waren Sofortmaßnahmen unerlässlich, sodass umgehend eine Suchaktion eingeleitet wurde, an der nicht nur Kräfte der Herzberger und Osteroder Polizei beteiligt waren, sondern auch der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Herzberg. Aber die eingesetzten Kräfte und sogar ein Hubschrauber der Polizei führten zunächst nicht zu dem gewünschten Erfolg. So wurde noch eine Rettungshundestaffel aus Thüringen hinzugezogen. Nach Eintreffen der Staffel und kurz vor deren Einsatz meldete sich gegen 02.15 h der Ehemann und teilte mit, dass seine Frau wieder zuhause angekommen sei und er sie der Klinik Herzberg zuführe. Dort gab sie der Polizei gegenüber an, dass ihr beim Spaziergang schwarz vor Augen geworden und sie erst nach geraumer Zeit wieder zu sich gekommen sei. Anschließend habe sie einen Moment gebraucht, um die Orientierung wieder zu erlangen und nach Hause zu finden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeistation Herzberg
Pressestelle

Telefon: 05521/92001 0
Fax: 05521/92001 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: