Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Polizeibeamter mit säurehaltigem Sanitärreiniger angegriffen

Northeim (ots) - Barbis - Freitag, 05.06.2015, 10.00 Uhr

BARBIS (fal) - Am Freitag gegen 10.00 Uhr wurde ein 61 Jahre alter Polizeibeamter beim Betreten eines Wohnhauses in Barbis von einer 28 Jahre alten Frau mit einem säurehaltigen Sanitärreiniger angegriffen. Der Polizeibeamte wurde dabei an den Augen verletzt und mit einem RTW zur weiteren Behandlung in die Göttinger Augenklinik gefahren, wo er stationär aufgenommen wurde.

Nach mehreren erfolglosen Versuchen, in dem Einfamilienhaus eine Feuerstättenschau durchzuführen, baten der Bezirksschornsteinfeger und ein Vertreter des Landkreises Osterode um Amtshilfe durch zwei Beamte der Bad Lauterberger Polizei.

Nach dem Öffnen der Haustür durch die 66 Jahre alte Bewohnerin betrat der Polizeibeamte den Hausflur. Hier stand auf einer Treppe die 28 Jahre alter Tochter der Bewohnerin. Unvermittelt und heftig schüttelnd entleerte die 28-Jährige das Behältnis mit dem Sanitärreiniger unmittelbar über dem Kopf des Beamten. Über das Gesicht lief die ätzende Flüssigkeit in die Augen.

Bei der Attacke wurden auch der Mitarbeiter des Landkreises und der zweite Polizeibeamte leicht verletzt.

Gegen die 28-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung und wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: