Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Mit Gullydeckel Scheiben eingeworfen

Northeim (ots) - Northeim In der Nacht zum Dienstag, 12.05.2015

NORTHEIM (fal) - In der Nacht zum Dienstag hat ein Unbekannter im Einmündungsbereich Am Münster/Medenheimer Straße die Glasscheibe der Eingangstür zu einem Imbissladen eingeworfen. Durch die Öffnung stieg der Täter ein und entnahm aus der Registrierkasse etwas Münzgeld. Bei dem Einbruch entstand ein Schaden von ca. 300 Euro.

Vermutlich der selbe Täter hat vor oder nach dieser Tat auch die Glasscheibe der Eingangstür eines Versicherungsbüros am östlichen Ende der Breiten Straße mit einem Gullydeckel eingeworfen. Die entstandene Öffnung war allerdings für einen Einstieg zu klein, so dass der Täter ohne Diebesgut seine Flucht antreten musste. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.

Das 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim/Osterode hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Knall beim Einwerfen einer der Scheiben vernommen haben oder die den Täter bei der Flucht beobachten konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551-70050 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: