Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Fahren ohne Fahrerlaubnis

Herzberg (ots) - 37412 Herzberg, Kornstraße/ Ecke Birkenstraße 06.05.2015, gegen 19:10 Uhr,

HERZBERG (gr) Am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr, nahm ein 22jähriger Fahrzeugführer unbefugt einen Pkw BMW in Gebrauch und verursachte einen Verkehrsunfall mit ca. 10000,- Euro Sachschaden.

Ohne im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein, befuhr er die Kornstraße ( Tempo 30 -Zone) mit überhöhter Geschwindigkeit, geriet beim Einbiegen in die Birkenstraße nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei dort abgestellten Pkw und beschädigte ein Carport.

Anschließend schleuderte er nach rechts von der Fahrbahn, durchquerte eine Hecke und eine frisch eingesäte Gartenparzelle und kam nach ca. 50 m auf einer Grasfläche zum Stehen, wo er sich unverzüglich von der Unfallstelle entfernte, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Im Rahmen der Unfallaufnahme durch die Polizei Herzberg wurde der Verursacher in seiner Wohnung angetroffen.

Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeistation Herzberg
Pressestelle

Telefon: 05521/92001 0
Fax: 05521/92001 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: